Wertschätzung

Schutzmaßnahme

Rochade

Das Wenige, von dem ich sagen kann, dass ich es sicher weiß, das habe ich mir hier und anderswo als mein Gutes aufbewahrt, von dem ich in Zukunft einmal zehren möchte. Manches davon habe ich mir einfach einmal aufgeschrieben. So wenig es auch anderen Menschen wert ist, was ich damit geleistet habe, so gut überschaubar ist es für mich doch noch immer.

Bin ich auch zeitweise der einzige Nutzer dieser Schriften, so bleibe ich doch gerne an dieser Sache tätig. Ich arbeite diese Dinge noch immer weiter aus. Sind meine eigenen Worte zuweilen auch sicherlich von einer etwas negativen Art geraten, so haben diese doch noch immer Bedeutung für mich. Gewisslich werde ich um einen Wert dieser Dinge zu streiten wissen.

So kann ich es sagen, dass das wahr ist, dass es mir in meinem Karteikasten um das eigene Wort geht. Da stimme ich zu. Ich habe es untersucht und in Form gebracht, vereinheitlicht und normiert. Dazu habe ich jene von mir angewandte Grammatik beschaut und die Vokabeln richtig eingesetzt. Das hat die Gedanken und Ideen von mir greifbar machen sollen. Derweil hat sich mein Wissen dazu etwas bei mir gefestigt. So habe ich nun etwas Eigenes im Besitz, was mir für das Leben weiterhilft.

Natürlich geht es mir in diesem Dasein auch um ein Bestehen von mir selbst. Das dafür Erforderliche möchte auch wirklich geschehen. Das habe ich selbst einmal durch ein gewissenhaftes Arbeiten in die Wege zu leiten, dass meine Werke Bestand vor anderen Menschen behalten.